News

Januar

Gründungsgesellschafter des MPC Reefer-Flottenfonds 2 zu Schadensersatz verurteilt

Das Landgericht Hamburg hat die Gründungsgesellschafter des MPC Reefer-Flottenfonds 2 zu Schadensersatz verurteilt. Dem Urteil ging ein mehrjähriger Rechtsstreit voraus. Das Landgericht hat festgestellt, dass die Verwaltung Zweite Reefer-Flottenfonds GmbH und die TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft für Publikumsfonds GmbH eigene Aufklärungspflichten verletzt haben, die zur Schadensersatzpflicht führen. 

Ganzen Eintrag lesen
Dezember

Die Strafanzeige im Zivilverfahren

Immer häufiger werden zivilrechtliche Klageverfahren mit Strafanzeigen begleitet, teils um Druck auf die Beteiligten auszuüben, teils um Erkenntnisse aus dem strafrechtlichen Ermittlungsverfahren in das Klageverfahren einfließen zu lassen. Um erfolgreich Ansprüche abzuwehren oder durchzusetzen, ist es wichtig, dass die zivilrechtliche Prozessstrategie mit der Starverteidigung abgestimmt wird.  Strafverteidigerin Diana Nadeborn und Rechtsanwältin Ludmilla Emilie Kuhlen beantworten die wichtigsten Fragen für einen erfolgreichen Prozess. 

Ganzen Eintrag lesen
Dezember

Paket weg, Lieferung defekt: Chaos bei den Paketzustellern - wer haftet?

Die Bundesnetzagentur bestätigt es in ihrem aktuellen Tätigkeitsbericht: Die Beschwerden über Paketzustelldienste nehmen stetig zu. Verlorengegangene Pakte, beschädigte Lieferungen und Probleme bei der Zustellung verbunden mit langen Lieferzeiten beschäftigen den Onlinehandel und seine Kunden zunehmend. Die Kunden haben die Möglichkeit, sich direkt an die Paketdienste zu wenden oder eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur einzureichen. Wenn das nicht fruchtet, bleibt den Kunden nichts anderes, als rechtliche Schritte gegen die Beteiligten Unternehmen prüfen zu lassen.

Ganzen Eintrag lesen
November

​Was bedeutet die BaFin-Verbraucherwarnung vor ICOs rechtlich?

In den vergangenen Tagen haben sowohl die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) als auch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Mitteilungen zu sog. Initial Coin Offerings (ICOs), bzw. Token-Sales, veröffentlicht. Darin werden insbesondere Verbraucher und Investoren vor den Risiken dieses Finanzierungsmodells gewarnt. 

Die BaFin hat gestern, am 15.11.2017, in ihre Warnung nochmals wiederholt. Dabei geht die BaFin auch auf die Rechtslage in Deutschland ein.  

Ganzen Eintrag lesen
Oktober

Fünf Leitpunkte für eine gute Verhandlung

2017-05-04-KUHLEN-In-Action-NP-0006.jpg#asset:144

Eine sorgfältige Vorbereitung der Verhandlung sowie die Beachtung einiger Grundregeln, können helfen Verhandlungen zu einem interessengerechten Ergebnis zu bringen.

Ganzen Eintrag lesen
August

Rechtsreferendare (m/w) für Anwalts-oder Wahlstation in Berlin im Bereich Wirtschaftsrecht gesucht

Sie brennen für Recht?
Das Internet war für Sie gefühlt noch nie Neuland?
Sie lieben neue Geschäftsmodelle?
Sie wollen in Ihrer Anwalts- oder Wahlstation von einer Prüferin ausgebildet werden?

2016-04-27-KUHLEN-Vitra-NP-0004.jpg#asset:147

Ganzen Eintrag lesen
März

Crowdfunding und Kleinanlegerschutzgesetz – passt das zusammen?

Crowdfunding – die neue Wunderwaffe zur Finanzierung fernab der üblichen Wege. Klingt gut. Kleinanlegerschutzgesetz? Schon der Begriff ist weit weniger sexy und zeigt, dass hier Welten aufeinander prallen. 

Ganzen Eintrag lesen
Februar

Hallo KUHLEN

Ohne-Titel.jpg#asset:165

Warum wurde KUHLEN gegründet? Die Gründer zur Gründung der Kanzlei und was wir selbst von Start-ups gelernt haben.

Ganzen Eintrag lesen